Ludgerusgemeinde in Schermbeck Pastor aus Indien vertritt Xavier Muppala

Schermbeck · Shanthi Kumar übernimmt bis zum 19. November die Urlaubsvertretung in der Ludgerusgemeinde Schermbeck. In Deutschland zu arbeiten, war ein großer Wunsch von ihm. Erfahrungen sammelte er bereits in Kleve. Was ihn nun erwartet.

 Shanthi Kumar vertritt den Pastor Xavier Muppala.

Shanthi Kumar vertritt den Pastor Xavier Muppala.

Foto: Helmut Scheffler

Seit dem 23. Oktober ist der indische Pastor Shanthi Kumar als Geistlicher in der Schermbecker Ludgeruskirche tätig. Er vertritt bis zum 19. November den Schermbecker Pastor Xavier Muppala, der sich jetzt in seiner indischen Heimat befindet.

Der heute 47-Jährige wurde in Nalgonda in der indischen Provinz Telangana geboren. Nach dem Abschluss der 10. Klasse an der St. Alphonsus Highschool in Nalgonda trat er im Jahr 1993 ins Priesterseminar ein. Von 1996 bis 1999 absolvierte er sein Bachelor-Studium in Philosophie im St. John’s Regional Seminar, Visakapatnam. Nach einem Jahr Praktikum im Gemeindeleben widmete er sich im Vignana Nilayam Institute for Philosophy and Religion in Eluru dem Theologiestudium.

Im Jahr 2004 wurde Shanthi Kumar im indischen Bistum Khammam vom Bischof Paul Maipen zum Priester geweiht. Danach hat er zwei Jahre lang als Kaplan in unterschiedlichen Pfarreien gearbeitet. Von 2006 bis 2012 war er als leitender Pfarrer in Rebbavaram im Bistum Khamma tätig.

Danach erfüllte er sich seinen Wunsch, in Deutschland zu arbeiten. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Deutschkurses C1, den er an der Dingdener Akademie Klausenhof absolvierte, war er in Kleve-Kellen an der St. Willibrordikirche tätig. „Ich engagierte mich in vielfältigen Bereichen der Gemeindearbeit und fühlte mich wohl, im Bistum Münster meinen pastoralen Dienst zu tun“, erinnert Shanthi Kumar an die Zeit zwischen März 2013 und August 2019 in Kleve und fügt hinzu: „Ich habe dort viele gute Menschen kennengelernt sowie mit vielen freundlichen pastoralen Mitarbeitern zusammengearbeitet. Während dieser Zeit war ich mehrere Male in Schermbeck, um Pastor Xavier Muppala beim ‚Marktplatz der Hilfe’ zu unterstützen. Ich war sehr beeindruckt vom starken Engagement der Ehrenamtlichen in dieser Gemeinde.“

Ende August 2019 kehrte Shanthi Kumar nach Indien zurück und seitdem arbeitet er als leitender Pfarrer in Madhira, Bistum Khammam. Er ist auch Dechant für den Kreis Madhir. Es freut ihn sehr, für die Menschen in Indien da zu sein und die frohe Botschaft verkünden zu können.

Zusammen mit der Pastoralreferentin Desirée Kaiser übernimmt Pastor Kumar die seelsorgerische Betreuung der katholischen Christen in der Kirchengemeinde Schermbeck. Gottesdienste hat er schon in der Kirche und im Marienheim gefeiert, eine Beerdigung geleitet und das Goldhochzeitspaar Vahle während einer Messe gesegnet. Ein Blick auf den mehrseitigen Arbeitsplan, der ihm übergeben wurde, macht deutlich, dass Pastor Kumar während seines Aufenthaltes in Schermbeck die vielen Facetten des gemeindlichen Lebens kennenlernt. In der Freizeit will er Schermbeck und seine Nachbargemeinden mit dem Fahrrad erkunden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort