Überraschung nach vielen Querelen in Düsseldorf: Stadtspitze wechselt Standort für den Opern-Neubau
EILMELDUNG
Überraschung nach vielen Querelen in Düsseldorf: Stadtspitze wechselt Standort für den Opern-Neubau

Lotto-Ziehung am Samstag Mann aus dem Kreis Wesel gewinnt rund 2,9 Millionen Euro

Kreis Wesel · Der noch unbekannte Gewinner hat sechs Richtige auf seinem Spielschein angekreuzt, einzig die Superzahl fehlte für den ganz großen Jackpot. Er war deutschlandweit der Einzige, dem das gelang.

 Ein Tipper aus dem Kreis Wesel erhält nach der Lotto-Ziehung am Samstag rund 2,9 Millionen Euro (Symbolbild).

Ein Tipper aus dem Kreis Wesel erhält nach der Lotto-Ziehung am Samstag rund 2,9 Millionen Euro (Symbolbild).

Foto: obs/Schlag und Roy

Ein Mann aus dem Kreis Wesel hat bei der Ziehung der Lottozahlen am Samstag, 26. März, rund 2,9 Millionen Euro gewonnen. Wie die Westdeutsche Lotterie GmbH am Montag mitteilte, hat der noch unbekannte Gewinner sechs Richtige auf seinem Spielschein angekreuzt und erhält somit einen siebenstelligen Betrag. Er erhält den Angaben zufolge exakt 2.896.508,20 Euro.

Der Gewinner hatte die Gewinnzahlen 14, 16, 19, 45, 46 und 48 auf seinem Lottoschein markiert, nur die Superzahl 4 fehlte. Er traf als Einziger deutschlandweit die zweite Gewinnklasse beim Spiel 6 aus 49. Seinen Spielauftrag hatte er in einer Westlotto-Annahmestelle am Freitag, 25. März, abgegeben. Für den Spieleinsatz von 14,90 Euro nahm sein Spielauftrag mit zwölf Tippreihen nur an dieser Ausspielung teil, teilte die Westdeutsche Lotterie weiter mit.

Trotz des Gewinns steigt der Jackpot nun auf insgesamt 37 Millionen Euro, da bundesweit kein Tipper die oberste Gewinnklasse treffen konnte. Die nächste Ziehung findet am kommenden Mittwoch, 30. März, statt.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort