1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Lehrgang in Hamminkeln: So schneidet man Obstbäume

Lehrgang in Hamminkeln : So schneidet man Obstbäume

Der Niederrheinisch-Westfälische Streuobstwiesenverein bietet Kurse an.

Obstwiesen sind ein traditioneller Bestandteil der heimischen Kulturlandschaft. Sie sind Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten – vor allem aber sind sie Lieferant für eine große Geschmacksvielfalt an gesunden Früchten. Das Wissen um die Obstbaumpflege ist heute häufig verloren gegangen. Deshalb organisiert der Niederrheinisch-Westfälische Streuobstwiesenverein wieder praxisbezogene Obstbaumschnittkurse.

In einem theoretischen Teil (jeweils freitags 19 bis 21.30 Uhr) werden Kenntnisse über Aufbau und Wachstum von Hochstamm-Obstbäumen, Pflanzung und Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt, Jungbaumschnitt, Kronenaufbau und Werkzeugkunde vermittelt. Am nächsten Tag (jeweils samstags von 9 bis 15.30 Uhr) werden die theoretisch vermittelten Kenntnisse und Schneidetechniken in der Praxis vorgeführt und eingeübt. Dabei werden kleine Gruppen gebildet, so dass jeder Kursteilnehmer unter Anleitung selbst schneiden kann.

In Hamminkeln bietet der Verein einen Kursus am 20. und 21. März an. Der theoretische Teil findet in der Obstkelterei van Nahmen an der Diersfordter Straße statt. Am nächsten Tag geht es auf verschiedene Streuobstwiesen in der Umgebung. Das Angebot richtet sich an alle, die sich mit der Pflanzung und Pflege von Hochstammobstbäumen beschäftigen. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmergebühr beträgt 45 Euro inklusive Getränken und einer Suppe. Anmeldung bei der Obstkelterei van Nahmen unter Tel. 02852 9609910

(RP)