1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Schermbeck: Kunstwerke mit biblischen Inhalten

Schermbeck : Kunstwerke mit biblischen Inhalten

Christliche Botschaften kann man vom Ambo im Altarraum aus mit Worten im Rahmen einer Predigt vermitteln oder wortlos mit dem Pinsel auf Leinwänden. Am Vorabend des Pfingstfestes wählte Pastor Klaus Honermann in der Ludgeruskirche beide Wege. So hatten die Gottesdienstbesucher nach der Vorabendmesse die Gelegenheit, zum ersten Mal in der Kirche einen Querschnitt durch Honermanns Malerei auf Stellwänden unter der Empore zu betrachten und sich die den Bildern innewohnenden biblischen Hintergründe und die künstlerischen Stilmittel zur Umsetzung der Inhalte von Honermann persönlich erklären zu lassen.

Zum Feiertagswochenende passte das Bild "Pfingsten", das Honermann gemalt hat, als er im Jahr 1994 von der Tötung von mehr als 800.000 Menschen in Ruanda durch Hutu-Milizen erfuhr. Ein Geflecht aus Kreuzen und Gittern durchbricht der Heilige Geist, unter dessen Flammen ein Bach abwärts fließt, der einem aufkeimenden Gewächs Wasser liefert. Über diesem Bild hängt ein Kreuz, das Honermann aus den metallenen Resten der Schermbecker Kirchturmspitze fertigte, als diese im März 2014 erneuert wurde.

Die Ausstellung der Bilder mit dem übergreifenden Thema "Eingeflossener Glaube" bleibt bis Dienstag, 29. Mai, in der Kirche und kann dank der Tätigkeit von Kirchenwächtern montags bis freitags zwischen 11 und 12 Uhr, zwischen 15 und 16 Uhr und am Rande von Gottesdiensten besichtigt werden. Am Donnerstag, 26. Mai, erläutert Pastor Honermann seine Bilder um 18.15 Uhr während einer Führung.

(hes)