Hamminkeln: Kreuzschule: Anfrage oder Antrag?

Hamminkeln: Kreuzschule: Anfrage oder Antrag?

Der Antrag zur Sanierung der Kreuzschule in Mehrhoog von Bürgern, die die alte Schule am Vorthuyser Weg erhalten wollen, wird im nächsten Hauptausschuss behandelt. Allerdings ist das Papier auch als Anfrage gekennzeichnet, was zu Irritationen im Rathaus führt. "Wir werden das Thema formal korrekt behandeln. Für mich ist das kein Antrag bezogen auf einen konkreten Beschluss", sagte gestern Bürgermeister Bernd Romanski. Er habe sich an den politischen Ratsbeschluss zum Neubau der Kreuzschule zu halten.

Die Planung wurde dabei allerdings von vorgesehenen drei Zügen auf Zweizügigkeit geschrumpft plus ein Zug am Standort Wertherbruch. In dem Schreiben der Bürger wird in der Tat nicht die Aufhebung des Beschlusses gefordert, sondern ein ausführliche Stellungnahme zu den Kritikpunkten. Dabei geht es vor allem um die wirtschaftlichen Angaben.

(thh)