1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Hamminkeln: Konzept für den Hochwasserschutz wird vorgestellt

Hamminkeln : Konzept für den Hochwasserschutz wird vorgestellt

Die Starkregenereignisse im vergangenen Jahr zeigten, wie schnell ein kleiner Fluss wie die Issel zur Hochwassergefahr werden kann. Weite Bereiche des Stadtgebietes Hamminkeln standen über Wochen unter Wasser. Vor diesem Hintergrund hat sich Druck entwickelt für neuen Hochwasserschutz. Heute, 18 Uhr, wird im Bürgerhaus Friedenshalle, Marktstraße 17, in Hamminkeln das vorliegende Schutzkonzept präsentiert. Der Kreis und der Isselverband führen diese Veranstaltung gemeinsam durch. Das Planungsbüro Pro Aqua stellt das Hochwasserschutzkonzept vor; im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Auf der Grundlage einer zwischen den Anrainerkommunen der Issel, dem Isselverband und dem Wasser- und Bodenverband "Untere Issel Süd", den Kreisen Wesel und Borken sowie den Bezirksregierungen Düsseldorf und Münster abgeschlossenen Vereinbarung erhielt das Planungsbüro Pro Aqua im Herbst 2015 den Auftrag, ein solches Konzept zu erstellen. Dieses Konzept besteht aus rund 30 Hochwasserschutzmaßnahmen und wurde bereits in Borken den Kommunen vorgestellt. Auch bei einer Bürgerversammlung in Mehrhoog war es schon Thema.

(RP)