Wesel : König Gunther

Der neue König der Weseler Bürgerschützen heißt Gunther Beykirch. Der 43-Jährige wurde am 26. November 1968 in Wesel geboren. Er ist verheiratet mit Melanie Beykirch. Das Paar hat zwei Kinder, Maximilian (6 Jahre) und Simon (4).

Nach seinem abgeschlossenen Verwaltungsstudium in Köln ist Beykirch bei der Polizei in NRW beschäftigt. Als Verwaltungsbeamter bei der Kreispolizeibehörde ist er zuständig für die Bereiche Brand- und Arbeitsschutz. Sein größtes Hobbys neben dem Bürgerschützenverein ist das Handballspielen. Er spielt aktiv beim WTV, WSV und der HSG Wesel. Außerdem hört und macht er gerne Musik. Dem BSV gehört er seit 1968 an. 1999 wurde er Mitglied der Ersten Kompanie. Seit neun Jahren ist er hier im Vorstand tätig. 2003 war Gunther Beykirch Adjutant bei König Conny Reinhard jun. 2004 stellte er mit Gattin Melanie das Thronpaar der Ersten Kompanie. Sein Dienstgrad lautet Hauptmann und Einheitsführer der Ersten Kompanie. Das "Schützenfieber" liegt ihm im Blut. Schon sein Vater Bernd Beykirch war 16 Jahre Fahnenoffizier. 1985 bestieg er mit Königin Hanni Spelmanns als König den Thron. KRSA

(RP)