1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Caritas in Schermbeck: Kleiderkammer im Hotel: Angebot weiter groß

Caritas in Schermbeck : Kleiderkammer im Hotel: Angebot weiter groß

Die Kleiderkammer, die sich eine Zeit lang in der ehemaligen Uefter Schule befand, wurde im Januar 2016 von der Caritas Dinslaken-Wesel ins ehemalige Ecco-Hotel an der Maassenstraße verlegt. Damals diente sie in erster Linie der Versorgung von Flüchtlingen.

Die ehrenamtliche Betreuerin der Kleiderkammer, Renate Hartwig, weist nun darauf hin, dass das Angebot sich auch an bedürftige Schermbecker richtet. Die Zahl der Flüchtlinge ist zurückgegangen, das Angebot in den drei Räumen der Kleiderkammer ist aber nach wie vor groß.

Die Kleiderkammer in der ersten Etage des ehemaligen Hotels ist dienstags und mittwochs zwischen 10 und 11 Uhr geöffnet. Kleidungsstücke werden für Männer, Frauen und Kinder angeboten. Pro Kleidungsstück werden zwischen 50 Cent und zwei Euro berechnet. Außerdem gibt es eine kleine Auswahl an Haushaltsgeräten. Das Angebot wird laufend aktualisiert, weil zahlreiche Schermbecker mit ihren Spenden für Nachschub in der Kleiderkammer sorgen.

Wer gewaschene Kleidungstücke oder brauchbare Haushaltsgegenstände (vor allem große Kochtöpfe) zur Verfügung stellen möchte, kann die Sachen montags bis donnerstags zwischen 7.30 und 16 Uhr oder freitags zwischen 7.30 und 13 Uhr im Büro im Erdgeschoss, Maassenstraße 1. abgeben.