Hamminkeln: Irish Folk von Fleadh begeistert in Marienthal

Hamminkeln : Irish Folk von Fleadh begeistert in Marienthal

In Marienthal passiert es schon mal, dass Kirchenglocken ein Konzert einläuten - so auch am Mittwochabend, als die Irish-Folk-Band Fleadh bei den Marienthaler Abenden auf der Kulturwiese gastierte. Traditionell hatte der Kulturkreis Marienthal inmitten eines Maisfelds wieder Sitzplätze und eine kleine Bühne aufgebaut. Der Marienthaler Backstagebereich ist ein kleines Zelt. An der Gourmet-hütte und dem Weinstand konnten Speisen und Getränke erworben werden. Mehrere hundert Besucher hatten sich eingefunden, um den drei Männern zu lauschen.

Vor der Kulisse der untergehenden Sonne und bei einer leichten Brise entstand eine besondere Stimmung. Die Formation gilt als eine der besten Folkbands Deutschlands und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem bei den Deutschen Rock & Pop Awards für das beste Folk Album und den besten Folksong 2013. "Fleadh", das wie das niederländische Dessert "Vla" ausgesprochen wird, bedeutet übersetzt so viel wie "Fest". Und dieses Fest begann mit einem Song "über das Leben und darüber, dass man es nie vorhersehen kann", wie Frontmann Saoirse Mhór auf Englisch ankündigt. Trotz des teils tiefgründigen Textes über die Ungewissheit der Lebenswege wirkt die Musik leicht und beschwingt, die Männer begleiten ihre Gitarren manchmal sogar mehrstimmig. Für jedes Stück ernten sie Applaus und Jubelrufe -von Jungen und Älteren.

"Skin" hat Saoirse Mhór "vor vielen Jahren über Beziehungen und den einen Menschen, mit dem man zusammenbleibt" geschrieben - und fügt lachend hinzu: "Und mit diesem Menschen bin ich immer noch zusammen." Die drei Bandmitglieder waren locker, echt und sympathisch und kamen gerade deshalb gut bei den Besuchern an.

(MH)
Mehr von RP ONLINE