Wesel: Hünxer Helfer sammelten bei Kälte fleißig Müll

Wesel : Hünxer Helfer sammelten bei Kälte fleißig Müll

15 Vereine an Aktion "Saubere Landschaft" beteiligt.

Kälte und Schnee konnten sie nicht stoppen: An der Aktion "Saubere Landschaft" beteiligten sich wieder zahlreiche Vereine mit der gemeinsamen Mission, die Gemeinde von herumliegenden Plastikverpackungen, Glasflaschen und mehr zu befreien. Ziel der Aktion ist es, das Thema Müllentsorgung ins Bewusstsein der Bevölkerung zu rücken. "Ein Umdenken findet statt. Zumindest in den Wohnstraßen - dort sieht man auch, wie Anwohner selber die Straße ablaufen und den Müll aufsammeln", erklärte Heike Fornahl vom SV Bucholtwelmen. "Wir haben den Eindruck, dass die Landschaft sauberer geworden ist", bekräftigte Vereinskollegin Kirsten Gröger.

Nichtsdestotrotz kamen bei der Aktion einige Müllsäcke zusammen. Die Aktionsteilnehmer Gröger und Fornahl entdeckten bei ihrem Streifzug eine große Menge leerer Glasflaschen. Dafür fanden sie aber nur sehr wenige Plastikflaschen. "Das liegt wahrscheinlich am Pfand", vermutete Fornahl. Eines der kurioseren Fundstücke war ein elektronisches Fußbad. "Das hätten wir draußen gut gebrauchen können - gegen die Eisfüße," so Kirsten Gröger augenzwinkernd.

Hünxes Bürgermeister Dirk Buschmann schenkte den Helfern Kaffee ein. An der Initiative haben sich 15 Vereine mit etwa 90 Helfern beteiligt.

(ln)
Mehr von RP ONLINE