Kreis Wesel und Duisburg Flut jagt Versicherungsprämien für Immobilien in die Höhe

Exklusiv | Niederrhein · Vor dem Hintergrund der jüngsten Starkregenkatastrophe hat die Versicherungswirtschaft umgehend ihr System zur Preisgestaltung verschärft. Außerdem ist fraglich, wo in Gewässernähe am Niederrhein überhaupt noch gebaut werden darf.

 Wasser bis zum Horizont. Zu sehen ist hier ein Blick vom Rheinhochwasser am 5. Januar 2018 über die Betriebe am Lippeglacis (unten rechts) und den Weseler Stadthafen, die Niederrheinbrücke, die ehemalige Eisenbahnbrücke und den Büdericher Fernsehturm in Richtung Xanten.

Wasser bis zum Horizont. Zu sehen ist hier ein Blick vom Rheinhochwasser am 5. Januar 2018 über die Betriebe am Lippeglacis (unten rechts) und den Weseler Stadthafen, die Niederrheinbrücke, die ehemalige Eisenbahnbrücke und den Büdericher Fernsehturm in Richtung Xanten.

Foto: Arnulf Stoffel