1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Hamminkeln: Ursula und Wilhelm Stenkamp vom Berenhuk feiern Diamanthochzeit

Mit 60 Jahren waren sie im ersten gemeinsamen Urlaub : Stenkamps feiern ihre diamantene Hochzeit

Ursula und Wilhelm Stenkamp vom Berenhuk haben viel gemeinsam erlebt. Sie sind seit 60 Jahren verheiratet, angefangen hat alles mit einer vergessenen Jacke. Ihr Hof und ihr Garten sind ihre Heimat und die ihrer Familie.

Sie sitzen draußen am Holztisch hinter ihrem Haus an der Straße Beerenhuk kurz vor dem Ort Hamminkeln und blicken auf den blühenden, bunten und üppigen Bauerngarten. Insekten summen und brummen, die Katze räkelt sich im Sonnenschein. Schatten bietet eine alte Buche. In dieser Idylle leben Ursula und Wilhelm Stenkamp vom gleichnamigen Bauernhof. Sie erinnern sich an schöne, bewegte Jahre. Seit 60 Jahren sind sie verheiratet, jetzt feiern sie Diamanthochzeit. Die wird am Samstagabend, 21. Mai, mit einer Dankmesse in Loikum begannen, weil Wilhelm Stenkamp von dort stammt. Am Sonntag wird in der Gaststätte de Baey familiär und Christi Himmelfahrt mit Nachbarschaft und Bekannten bei einem lustigen Frühschoppen gefeiert.

„Der Garten ist meine Leidenschaft, mein Lebenselixier“, sagt Ursula Stenkamp (81). Viele Besucher kennen ihr fantastisches Händchen für die Gartengestaltung. Von 2002 bis 2017 hat sie bei der Aktion Offene Gartenpforte mitgemacht und so manche Anregung weitervermittelt. Momentan ist der fehlende Regen ein großes Thema, zu lange ist es schon trocken.

  • Franz-Josef und Marlene Schümmer feiern 60
    Diamanthochzeit in Moyland : Seit 60 Jahren verheiratet
  • Diamanthochzeit Margot und Heinrich Vogel
    Diamanthochzeit in Hinsbeck : Beim Feiern angebissen
  • Dass sie beide das 80. Lebensjahr
    Diamanthochzeit in Neersen : Bei der Arbeit hat es zum ersten Mal gefunkt

Für Wilhelm Stenkamp (88) als Landwirt ist das Wetter mit den ungewöhnlich vielen Sonnentagen eine bemerkenswerte Situation. „Neusaaten und Wintergetreide brauchen Wasser“, sagt er. Er wurde am 22. Dezember 1933 auf dem Hof geboren, hat die Arbeit seines Vaters als Hofbesitzer fortgeführt und hat hier immer gewirtschaftet. Insgesamt sei jetzt die fünfte Generation auf dem Hof, hier leben drei Generationen. Es ist also immer was los bei den Stenkamps. Verbunden ist Wilhelm Stenkamp auch dem Kirchenchor St. Antonius Loikum. In dem hat er jahrzehntelang gesungen, die Abwechslung und die Geselligkeit genossen. Zudem hat er gerne in Gemeinschaft gekegelt. Sein Leben war bestimmt von seiner Arbeit auf der eigenen Scholle.

„Mit 60 Jahren waren wir zum ersten Mal gemeinsam in Urlaub“, erzählt das Paar. Es klingt nicht so, als habe es etwas auf dem Land vermisst. Kennengelernt hat es sich einst auf einem Tanzabend. Sie war Praktikantin der Hauswirtschaft in Büngern, arbeitete dann in Schloss Raesfeld und er war ein junger Landwirt. Die entscheidende Rolle spielte eine bei der Rückfahrt von ihr vergessene Jacke. Die musste er ihr ja zurückbringen. „Und dann ist es passiert …“, sagen sie lachend.