1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Hamminkeln: Rainer Keller (SPD) und CDU auf Platz eins bei U18-Wahl

Bei der U18-Wahl in Hamminkeln : Kinder und Jugendliche wählen Rainer Keller und CDU auf Platz eins

Bei einer Veranstaltung haben junge Menschen einen Einblick in die Bundestagswahl bekommen – und durften selbst zur Wahlurne. Die Koordinatorin von der Akademie Klausenhof zeigte sich glücklich über den Ablauf. Das ist das komplette Ergebnis.

Die Stadt hat gewählt – im Zelt auf der Wiese an der Akademie Klausenhof und in den Jugendzentren. Denn vor der Bundestagswahl fand die U18-Wahl statt (wir berichteten). Viele Schüler der Gesamtschule Hamminkeln hörten und sahen sich einige Kandidaten aus dem hiesigen Wahlkreis bei einer Podiumsdebatte an. Zum Projekt gehörte, dass anschließend die Wahlkabinen vor Ort geöffnet wurden, und die jungen Menschen eine Woche lang in den Jugendzentren der Stadt wählen konnten. So wurde auch demonstriert, wie eine Wahl abläuft. Dafür waren verschiedene Stationen aufgebaut, in den sich die Jugendlichen über den Ablauf informieren konnten.

Der Startpunkt für den Wahlgang war besagte Veranstaltung an der Akademie Klausenhof, die zusammen mit dem Team Jugendarbeit und der Gesamtschule der Stadt Hamminkeln veranstaltet worden war. Ebenso konnte man an den Wahl-O-Maten herausfinden, welche Partei inhaltlich am ehesten zu einem passt. Da aber nicht alle Kinder und Jugendliche im Klausenhof sein konnten, haben die Jugendzentren Next Generation, Juze und Bruno ihnen die Möglichkeit angeboten, dass sie bis zum 17. September ihre Stimmen abgeben können.

  • Eine Sitzung des Deutschen Bundestags findet
    Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Hamm wissen müssen
  • Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Euskirchen – Rhein-Erft-Kreis II wissen müssen
  • Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Stuttgart wissen müssen

Und so haben die Teilnehmer gewählt: Bei der Erststimme hat sich Rainer Keller (SPD) aus Wesel ganz knapp (25,66 Prozent) vor der Bundestagsabgeordneten Sabine Weiss (CDU) mit 23,68 Prozent und Hans-Peter Weiß (Grüne) mit 22,39 Prozent durchgesetzt. Bernd Reuther (FDP) kam auf 14,47 Prozent und Sidney Lewandowski (Die Linke) auf 5,92 Prozent. Die anderen Kandidaten erhielten zusammen 4,61 Prozent.

Bei der Zweitstimme, welche auch in die bundesweiten Ergebnisse der U18-Wahl einfließt, kam folgendes Ergebnis heraus: Die CDU (22,29 Prozent) gewinnt. SPD und Grüne teilen sich den zweiten Platz und liegen gleichauf (21,02 Prozent). Darauf folgen die FDP (10,83 Prozent) und die Linken (8,92 Prozent). An der Fünf-Prozent-Hürde wären die Tierschutzpartei (3,82 Prozent) und die AfD (3,18 Prozent) gescheitert. Die anderen Parteien kamen gemeinsam auf 7,01 Prozent.

Meike Unland von der Akademie Klausenhof, die die Austragung der U18-Wahl in Hamminkeln koordinierte, zeigte sich glücklich über den Ablauf der Wahl: „Ich freue mich, dass so viele junge Menschen an dieser Wahl teilgenommen haben. Damit zeigt sich, dass junge Menschen ebenfalls an ihrer Zukunft mitgestalten wollen. Vielen Dank an das Team Jugendarbeit und der Gesamtschule Hamminkeln für die gute Zusammenarbeit, ohne diese die Aktion in diesen Umfang nicht möglich gewesen wäre.“