1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Hamminkeln: Grundschüler gehen ab Montag tageweise in die Schulen

Kinder in Hamminkeln : Tageweise zurück in die Schule

Die Mädchen und Jungen der Klassenstufen eins bis drei können sich freuen: In der nächsten Woche werden sie an unterschiedlichen Tagen in ihre Schulen zurückkehren und ihre Freunde wiedersehen.

Der Start mit den Viertklässlern am Donnerstag ist reibungslos verlaufen, meldet die Stadt. Die Schulkinder wurden auf dem Schulhof in Empfang genommen und in die Klassen geführt. Der Unterricht erfolgte in Kleingruppen, unter Einhaltung aller Regeln. Am Freitag haben noch einmal die Viertklässler (erste bis vierte Stunde) die Schule besucht, bevor ab Montag das rollierende System beginnt.

Der Unterricht startet dann an allen Schulen um 8 und endet um 13.15 Uhr. In Brünen, Dingden, Hamminkeln, Mehrhoog und Wertherbruch wird einheitlich an einem festen Wochentag jeweils eine Jahrgangsstufe unterrichtet: Am Montag die Erstklässler, Dienstag die Drittklässler, Mittwoch die Viertklässler, Donnerstag die Zweitklässler. Die Schulen entscheiden über die Jahrgänge beziehungsweise Schülergruppen, die freitags unterrichtet werden. Eltern werden durch die Schulleitung informiert. Weiterhin wird an allen Schulen die Notbetreuung angeboten. Die Öffnung der offenen Ganztagsschule ist noch nicht vorgesehen. Im Unterricht besteht keine Maskenpflicht, aber Abstände von mindestens 1,5 Meter sind im Unterricht und auf dem Schulhof einzuhalten.

Der Schülerspezialverkehr wird an allen Wochentagen planmäßig fahren. Auch die Kinder in der Notbetreuung können den Schulbus nutzen. In den Bussen besteht Maskenpflicht. Das Schulende ist ab Montag auf 13.15 Uhr festgelegt und die Kinder werden gestaffelt in Gruppen zur Bushaltestelle geleitet.

Die Unterrichtsräume werden intensiver gereinigt. Mittel für die Handreinigung und Desinfektion sind vorhanden. Die Hausmeister achten darauf, heißt es.

In der Gesamtschule wird in kleinen Lerngruppen bereits seit dem 23. April unterrichtet. Seitens der Schüler und Lehrkräfte werde die positive Lernatmosphäre geschätzt. Alle Klassen der Gesamtschule werden ab dem 26. Mai wieder unterrichtet.

(RP )