Hamminkeln: Der „Sommernachtsraum“ kommt in den Baumarkt

Hamminkeln : Der „Sommernachtstraum“ kommt in den Baumarkt

Im Hochregalager des Bauzentrums Borgers geht es zum fünften Male klassisch zu. Es gibt noch Karten für das von Mendelssohn vertonte Stück Shakespeares.

Am Samstag, 4. August, 19 Uhr, findet im Bauzentrum Borgers die fünfte Auflage von „Klassik im Baumarkt“ statt. Das Junge Orchester NRW wird Felix Mendelssohns Vertonung des „Sommernachtstraums“ von Shakespeare präsentieren. Mit dabei sind neben den Solistinnen Eva Maria Falk und Myung-Hee Hyun auch der bekannte Schauspieler Claus Dieter Clausnitzer als Moderator. Es seien in allen Kategorien noch Karten erhältlich, betonen die Organisatoren.

Das zweiteilige, abendfüllende Musikwerk erklingt im Hochregallager, einem besonderen Aufführungsort mit sehr guter Akustik. Im Rahmen der Festival-Reihe Musiklandschaft Westfalen wird das Junge Orchester NRW unter der Leitung von Ingo Ernst Reihl spielen. Insbesondere durch den darin enthaltenen Hochzeitsmarsch hat das Stück weltweite Berühmtheit erlangt. Die Soloparts übernehmendabei die Soprane Myung-Hee Hyun und Eva Maria Falk. Schauspieler Claus Dieter Clausnitzer schlüpft in die Rolle des gealterten Puck, der alles durcheinanderbringt. Der Serienstar aus „Rote Rosen“ ist den „Tatort“-Fans als kiffender Vater des Hauptkommissars Thiel aus Münster bekannt.

Karten für den „Sommernachtstraum“ gibt es im Vorverkauf bei Lotto Biggel am Molkereiplatz 1 in Hamminkeln, im Bautreff Borgers sowie bei allen Eventim-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Rufummer 02861 7038586 sowie via Mail an info@musiklandschaft-westfalen.de.

Das komplette Festivalprogramm ist außerdem im Internet unter der Adresse www.musiklandschaftwestfalen.de abrufbar.

(RP)
Mehr von RP ONLINE