Hamminkeln: Bürger für Brünen für Engagementpreis nominiert

Hamminkeln : Klicken für Brünen ist gefragt

Bürger für Brünen ist in der Endrunde zum Engagementpreis. Nun zählt jede Stimme.

Der Beteiligungsprozess gilt nicht nur als beispielhaft für die sieben Dörfer Hamminkelns. In der Region ist mittlerweile bekannt, wie sich Bürger zusammentun können, um örtliche Projekte zu realisieren und attraktiv für junge Familien zu bleiben. „Dableibefürsorge“ heißt das in Zeiten der Landflucht. Wie Selbsthilfe funktioniert hat der Verein „Bürger für Brünen“ (BfB) mehrfach bewiesen. Nun steht er zur Wahl für den Engagementpreis NRW. „Hinter dieser Auszeichnung stehen die Landesregierung sowie die NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege, berichtete BfB-Sprecher Jann Hermann Hecheltjen. Er ruft zum „Klick für Brünen“ auf, um möglichst weit vorne zu landen. Ein wichtiger Schritt ist getan: Der gemeinnützige Vereins wurde als eine von zwölf Initiativen ausgewählt, die in der Endauswahl stehen.

Die Initiative mit den meisten Stimmen gewinnt den Publikumspreis, außerdem gibt es einen Jurypreis und einen Sonderpreis der NRW-Stiftung. Jeder Preis ist mit mindestens 2000 Euro dotiert. Für den Engagementpreis hatten sich 234 Initiativen, Vereine, Stiftungen und Netzwerke beworben. Unter dem Link www.engagiert-in-nrw.de/publikumsvoting-engagementpreis-nrw-2018 kann man die Brüner mit einem Klick bis zum 31. Oktober unterstützen. Die Preisverleihung findet am 4. Dezember in Düsseldorf statt.

Der Verein arbeitet seit 2015 und hat das Ziel, das Dorfleben in Brünen attraktiver zu gestalten. Dazu wurden mehrere Projektgruppen gebildet, die sich unter anderem um die Themen Dorfmitte, Wohnen, Sport und Jugend, Internet und Integration kümmern. Im Verein engagieren sich mehr als 70 Leute, die den Ort voranbringen möchten.

(thh)
Mehr von RP ONLINE