Grüne: Stadt Wesel soll ein Spülmobil anschaffen

Ideen für Plastikverzicht : Grüne wünschen sich ein Spülmobil

Das Mobil solle von einem ehrenamtlichen Verein wie Awo oder DRK betrieben werden, schlagen die Grünen vor.

Zwei kleine Ansätze für mehr Plastikverzicht in Wesel: Die Grünen schlagen vor, ein Spülmobil für 30.000 Euro anzuschaffen, um Plastikgeschirr zu vermeiden. Das Mobil soll bei Veranstaltungen eingesetzt werden können. Die Stadtverwaltung solle sich, so Grünen-Fraktionschef Ulrich Gorris, darum bemühen, Sponsoren für das Mobil zu finden. Das Mobil solle von einem ehrenamtlichen Verein wie beispielsweise dem Roten Kreuz (DRK) betrieben werden, schlagen die Grünen vor. Auch die CDU hat einen Vorschlag zum Plastikverzicht. CDU-Ratsfrau Jutta Radtke regt an, in Rat und Ausschuss Milch für den Kaffee aus der Kanne statt in Päckchen zu servieren. Fraktionschef Jürgen Linz begrüßt den Vorschlag der Grünen grundsätzlich, betont aber, dass das DRK gerade ein Spülmobil mit Unterstützung der Sparkasse anschaffe.

(sep)
Mehr von RP ONLINE