Überraschendes Urteil am Duisburger Landgericht Tochter widerspricht sich – Weseler von Missbrauchsvorwurf freigesprochen

Wesel/Duisburg · Im Zweifel für den Angeklagten: Das Duisburger Landgericht hat einen Mann (42) aus Wesel freigesprochen, dem die Staatsanwaltschaft vorgeworfen hatte, seine Tochter zehn Jahre lang sexuell missbraucht zu haben. Den Aussagen der heute 23-Jährigen mochte das Gericht am Ende nicht uneingeschränkt Glauben schenken.

Der wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter angeklagte Weseler konnte das weihnachtlich geschmückte Landgericht in Duisburg nun als freier Mann verlassen.

Der wegen sexuellen Missbrauchs seiner Tochter angeklagte Weseler konnte das weihnachtlich geschmückte Landgericht in Duisburg nun als freier Mann verlassen.

Foto: Klaus Nikolei