Gemeinde Schermbeck macht 2019 jetzt beim Stadtradeln mit

Wettbewerb für Radfahrer : Gemeinde macht jetzt beim Stadtradeln mit

Erstmals ist auch Schermbeck bei der Aktion vertreten. Ab dem 6. Mai sind Bürger aufgerufen, als Team oder als Einzelkämpfer in die Pedale zu treten.

(RP) Erstmals beteiligt sich in diesem Jahr auch die Gemeinde Schermbeck an der Aktion Stadtradeln – die Verwaltung ruft die Bürger auf, für ihre Kommune in die Pedale zu treten. Vom 6. bis 26. Mai sind bewegungsfreudige Menschen gefragt, möglichst viele Kilometer zu absolvieren. Mitmachen ist ganz einfach: Innerhalb des Aktionszeitraumes gilt es, viele Radkilometer für Schermbeck und das eigene Team zu sammeln. Alle Menschen, die in Schermbeck wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, sind eingeladen. Ein Team besteht aus mindestens zwei Personen. Alternativ können Einzelfahrer auch dem offenen Team der Gemeinde beitreten. Obwohl die Kilometer pro Team gezählt werden, müssen die Strecken nicht gemeinsam zurückgelegt werden. Es zählt zum Beispiel auch der individuelle Weg zur Arbeit. Teilnehmer können sich einfach auf www.stadtradeln/schermbeck registrieren, als Teamkapitän ein neues Team gründen oder sich einem bestehendem Team anschließen. Jeder im Aktionszeitraum geradelte Kilometer zählt. Die Kilometer können mit einem Kilometerzähler, Fahrradcomputer oder einem Routenplaner übermittelt werden. Sie müssen dann im Online-Radelkalender auf der Homepage www.stadtradeln/schermbeck eingetragen werden. Ein Tipp: Mit der Stadtradeln-App auf dem Smartphone geht es noch bequemer. In Schermbeck werden der beste Betrieb, der beste Verein, die beste Schulklasse, die beste Gruppe, der beste Einzelfahrer sowie das beste Ratsmitglied gekürt. Im gesamten Kreis Wesel werden dabei die fahrradaktivsten Kitas, Grundschulklassen und weiterführende Schulklassen mit Geldpreisen belohnt.

(rme)
Mehr von RP ONLINE