1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Gelateria La Fontana: Das ist das neue Eiscafe in Schermbeck

Neues Eiscafe in Schermbeck : Ein Ort mit behaglicher Atmosphäre

Schermbecks neue „Gelateria La Fontana“ auf der Mittelstraße bietet seinen Gästen nicht nur italienische Eis-Spezialitäten an. Nach langer Umbauphase kann das Eiscafé endlich eröffnet werden.

Die Lage könnte kaum besser sein. Dort, wo die niederrheinischen Gäste sich dem rheinisch-westfälischen Grenzörtchen Schermbeck von Westen nähern, dort, wo Wanderer und Radler nach ihrem Ausflug in den Dämmerwald oder durch die weite Lippeniederung zurückkehren oder Käufer sich von der geschäftigen Mittelstraße aus auf den Weg zum Parkplatz am Rathaus begeben, da lädt ab Freitag die „Gelateria La Fontana” zum Verweilen ein. 

Eine Zeit lang stand das unter Denkmalschutz stehende Gebäude in der Mittelstraße 1 leer, das seit 2003 vom Düsseldorfer Ehepaar Annette und Raimund Santa Maria an Rita und Jörg Gauert vermietet wurde, die fünf Jahre lang in dem Gebäude nahe der unteren Burgmühle ihr Café/Bistro „Sub Tilia” betrieben, bevor Anne Thoenes in dem Gebäude ihr Café „Ännekens Tenne” eröffnete. Die Pachtzeit lief zwar erst am 15. Juni 2020 ab, aber coronabedingt schloss Anne Thoenes den Betrieb schon einen Monat früher.

Nach einem mehrmonatigen Umbau übernimmt nun der 18-jährige Jungunternehmer Stefano Giampaolo die Leitung des Eiscafés. Mit seiner Familie zog er vor einem Jahrzehnt aus dem italienischen Kalabrien nach Schermbeck, um in der Schermbecker Schloßstraße 10 das italienische Landhaus „La Cascina” zu eröffnen, das seither mit original italienischen Spezialitäten aufwartet. Dort hat Stefano Giampaolo von seinem Vater Giuseppe all die Fertigkeiten kennen gelernt, die ihm jetzt am neuen Ort helfen können, die Kunden zu verwöhnen.

  • Großes Brot statt kleiner Brötchen: Gianni
    „Buon Appetito“ iun Leverkusen : Italienische Spezialitäten in Opladen
  • Eine Hochspannungsleitung im Sonnenaufgang. ⇥Foto: dpa
    Hochspannungs-Leitung über Gemeindegebiet? : Schermbeck wehrt sich gegen Stromtrasse
  • Zum 125-jährigen Ortsjubiläum des Schermbecker Franziskaner-Konvents
    Im Marien-Hospital und Marienheim : Die Historie der Franziskanerschwestern in Schermbeck

In Abstimmung mit der Denkmalbehörde und mit der Schermbecker Gemeindeverwaltung wurden der Umbau und die Umnutzung geplant. Der gesamte Platz zwischen dem Gebäude, der Mittelstraße und dem Mühlenbach darf genutzt werden. An 30 Tischen können bis zu 120 Personen bedient werden. Im Gebäude stehen weitere 20 Sitzplätze zur Verfügung. Im Obergeschoss soll zu einem späteren Zeitpunkt eine Wein-Bar entstehen.

Im Mittelpunkt des Geschäftes stehen – wie der Name des Geschäftes es andeutet – Eisspezialitäten. Unter mehr als 20 Sorten können die Besucher auswählen. Die Halbfertigprodukte für die Herstellung von Eisportionen liefert die italienische Firma „Prodotti Stella”, die seit 1936 Eisdielen und Konditoreien beliefert. „Seit 2004 bieten wir die Linie All Natural, die vollständigste und innovativste Reihe an natürlichen Zutaten für handwerklich hergestelltes Eis als Antwort auf die aktuellen Verbraucheranfragen an”, verwies der Mitarbeiter Maurizio Pagliarino am Donnerstag im Rahmen der Betriebsvorstellung auf die prinzipielle Verwendung von natürlichen Zutaten. Auf Geschmacksverstärker werde ebenso verzichtet wie auf Konservierungsstoffe und Farbstoffe.

Die für fünf Jahre angepachtete Gelaterie „La Fontana” ist an allen Wochentagen zwischen 9.30 Uhr und mindestens 20 Uhr geöffnet. Vier festangestellte Mitarbeiter und eine wechselnde Anzahl von Aushilfen sorgen für das leibliche Wohl. Neben Eisspezialitäten werden Waffeln, Kuchen und unterschiedliche Kaffeesorten angeboten. Eine bekannte Konditorei liefert Torten.

Zu den ersten Gratulanten gehörte die gemeindliche Wirtschaftsförderin Sabrina Greiwe, die – ebenso wie der diesmal verhinderte Bürgermeister Mike Rexforth – großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Schermbecker Firmen legt. Neben der üblichen weißen Orchidee gab es Informationsmaterialien über die Wirtschaft des Kleinstädtchens Schermbeck, über die touristischen Highlights und über Gruppen wie die Werbegemeinschaft.