Schermbeck: Gahlener Vereine mit Info-Stand zur Glasfaser

Schermbeck: Gahlener Vereine mit Info-Stand zur Glasfaser

Damit in Gahlen ebenso wie im Schermbecker Ortskern und in Bricht ein Glasfaseranschluss erfolgen kann, müssen sich bis 15. Mai mindestens 40 Prozent jener Gahlener Haushalte, die im Planungspolygon liegen, für einen Vertrag mit der "Deutschen Glasfaser" entscheiden. Bis zum 21. April hatten jedoch erst 17 Prozent einen Vertrag unterzeichnet. Deshalb bemühen sich jetzt einige Gahlener Gruppen, ihre Mitbürger zu motivieren. Der Vorstand des Heimatvereins hat in einem Brief auf die Bedeutung eines Glasfaseranschlusses für die Zukunft des Dorfes verwiesen. "Wenn wir in Gahlen unsere jetzige Chance verspielen, uns in diese Technik der Zukunft einbinden zu lassen, werden wir wahrscheinlich lange keine Gelegenheit mehr dazu bekommen", heißt es in dem zweiseitigen Brief.

Mit Vertretern aus Politik und Vereinen werden ab Samstag Informationsveranstaltungen durchgeführt. Ab 8.30 Uhr wird ein Informationsstand vor dem Dorfladen an der Kirchstraße stehen, ab 16 Uhr auf der Wiese am Mühlenteich beim Binden des Maikranzes.

(hes)