1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Feuer in Rees/Hamminkeln: Männer bei Grillen in Wald erwischt

Passantin alarmiert Feuerwehr : Männer beim Grillen in Wald erwischt

Die Feuerwehr in Hamminkeln ist in den vergangenen Tagen stark gefordert. Am Dienstagabend sind die Löschgruppe Mehrhoog und der Löschzug Hamminkeln an die Depotstraße im Grenzgebiet zu Rees zu einem Vegetationsbrand gerufen worden.

Eine aufmerksame Passantin hatte eine Rauchentwicklung aus dem Wald gemeldet. Wie die Feuerwehr berichtete, hatten sich im Wald mehrere Personen zu einer Grillparty getroffen. „Die Verursacher wurden durch die Polizei des Platzes verwiesen. Der Holzkohlegrill wurde mit Hilfe eines Kleinlöschgeräts abgelöscht“, teilte die Feuerwehr mit. Die Polizei erläuterte auf Anfrage, dass die Verursacher, fünf Männer,  angegeben hätten, dass sie brennende Kohlen haben verbuddeln wollen. Die Männer erwartet nun ein Strafverfahren wegen vorsätzlichen Herbeiführens einer Brandgefahr. Schaden war nicht entstanden, Personen wurden nicht verletzt, betonte die Polizei. Ebenfalls am Dienstag hatte es einen Einsatz des Löschzuges Dingden aufgrund eines Flächenbrands gegeben. An der Bocholter Straße in Höhe der Tankstelle brannte es auf einer Fläche von ca. 15 Quadratmetern. Ein C-Strahlrohr wurde genutzt, um den Brand zu löschen. Während der Löscharbeiten wurde die Bocholter Straße einseitig gesperrt. Am Mittwochmittag wurden die Löschzüge Hamminkeln und Dingden zu einem Zimmerbrand an der Martin-Luther-Straße alarmiert. Essen war im Topf angebrannt.

(sep)