Feuer in Hamminkeln: Fünf Menschen bei Brand in Dingdener Textilfabrik Biberna verletzt

Hamminkeln : Mitarbeiter löschen Brand in Textilfabrik

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat eine Webmaschine in der Dingdener Textilfabrik Biberna Feuer gefangen. Mitarbeiter konnten den Brand löschen. Fünf von ihnen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser eingeliefert.

Feuerwehreinsatz in Dingden: Kurz nach Mitternacht wurden die Dingdener in der Nacht von Sonntag auf Montag durch Sirenengeheul aus dem Schlaf gerissen. Wenige Minuten später fuhren rund 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Dingden zum Gelände der Firma Biberna, wo es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Webmaschine gekommen war. Das Feuer war nach Angaben der Polizei durch Mitarbeiter während des laufenden Produktionsprozesses und noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht worden. Aufgrund der hohen Rauchentwicklung mussten fünf Mitarbeiter mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die alarmierten Feuerwehrleute suchten mit Hilfe von Wärmebildkameras nach möglichen Glutnestern. In der stark verqualmten Halle wurden Speziallüfter eingesetzt, um sie rauchfrei zu bekommen. Schaden am Gebäude entstand laut Bericht der Polizei Wesel allerdings nicht.

(siev/kwn)
Mehr von RP ONLINE