Wesel: Festakt zur Eröffnung des neuen Museums

Wesel: Festakt zur Eröffnung des neuen Museums

Wesel (sep) Würdiger Rahmen für die Eröffnung des LVR-Niederrheinmuseums: Im Weseler Lutherhaus haben gestern prominente Vertreter aus Kulturszene, Verwaltung, Kirche und Politik sowie Bürgerschaft einen neuen musealen Ort für den Niederrhein seiner Bestimmung übergeben.

In ihren Beiträgen gingen die Redner, unter anderem Museumsdirektor Veit Veltzke, besonders auf den Begriff des Niederrheins ein, umkreisten immer wieder die Definitionen dieses Landstrichs. Beginnt er an der Siegmündung in Bonn oder erst in Düsseldorf? Landrat Ansgar Müller fand die Definition, dass der Niederrhein dort beginne, wo "endlich kein Kölsch mehr", sondern Altbier getrunken werde. Was das für einen Kulturraum, der inzwischen überwiegend aus Pilstrinkern besteht, bedeutet?

(RP)