Kreis Wesel: FDP Niederrhein hält in Krefeld Europa-Parteitag ab

Kreis Wesel : FDP Niederrhein hält in Krefeld Europa-Parteitag ab

Am Freitag treffen sich die niederrheinischen Liberalen in der Krefelder Rennbahn, um die Europawahl 2019 vorzubereiten. Neben der Nominierung eines niederrheinischen Spitzenkandidaten wird als Gastredner der neue Wirtschaftsminister der Provinz Limburg, Joost van den Akker, erwartet.

Den Delegierten liegt zudem der umfangreiche Antrag "Europa greifbar machen - Grenzen überschreiten" vor. Hierzu erklärt der Bezirksvorsitzende der FDP-Niederrhein Dietmar Brockes: "Mit Michael Terwiesche (Kreis Wesel), Carlos A. Gebauer (Duisburg), Udo van Neer (Kreis Viersen) haben wir gleich drei überzeugte Europäer und Bewerber für die niederrheinische Spitzenkandidatur für die Europawahl.

Auf den vielen vorherigen Veranstaltungen in den Kreisverbänden haben sie gezeigt, dass sie jeweils unterschiedliche Schwerpunkte bei der Europapolitik setzen. Nicht zur Wahl steht Beret Roots (Moers), die in einer vorherigen Kampfabstimmung für den Vorsitz im Kreis Wesel gegen Terwiesche unterlag und "deswegen auf die Wahl für Europa verzichtet", sagt Roots auf Anfrage der Redaktion. "Dennoch strebe ich an zu kandidieren", kündigt Roots an. "Ich werde noch ausloten, für welche Funktion das sein wird."

(kt)
Mehr von RP ONLINE