Acht Fragen Zum Fest In Dingden: Es gibt schon Königsanwärter

Acht Fragen Zum Fest In Dingden: Es gibt schon Königsanwärter

Seit wann gibt es das Dingdener Schützenfest?

Seit wann gibt es das Dingdener Schützenfest?

Der Jungschützenverein Dingden wurde im Jahre 1749 gegründet.

Wie viele Schützen/Gäste feiern?

Aktuell gibt es 370 Schützen, 1000 Gäste werden erwartet.

Wer ist das Königspaar?

  • Hamminkeln : Dingdener haben neues Königspaar

Das Königspaar bilden Königin Katharina Bollmann mit König Tim Bielefeld. Die Thronpaare bilden Anna Kinder und Rene Schmitz sowie Anna Groß-Bölting mit Simon van Stegen.

Gibt es Bewerber für das Königsschießen?

Im Dorf wird bereits gemunkelt, es soll mehrere Bewerber geben. "Bei uns im Dorf hört man einige Namen, die wohl Interesse am Königsschuss haben. Allerdings sind diese Namen nicht zwingend deckungsgleich mit den Personen an der Vogelstange. In den letzten Jahren hatten wir aber nie Probleme einen König zu finden", sagt Pressewart Timo Schmeinck.

Was sind die Höhepunkte? Das Fest beginnt in Dingden traditionell am Freitagabend mit der Warm-Up-Night mit dem DJ-Team Future Music. Die Höhepunkte sind sonntagsmorgens das Antreten mit dem großen Dorfumzug und der Parade auf dem Vorplatz des St.-Josef-Hauses. Ein weiteres Highlight ist auch Spätschoppen für jedermann am Montag nach dem Antreten. Der größte Höhepunkt ist aber zum Ende um 22 Uhr am Montagabend der Große Zapfenstreich auf dem Vorplatz des St.-Josef-Hauses. Die Feuerwehr unterstützt dabei die Schützen mit Fackeln. Was kostet ein Glas Bier?

Ein Bier (0,2l) kostet wieder 1,60 Euro.

(RP)
Mehr von RP ONLINE