1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Wesel: Eiskeller Diersfordt: Kooperationspartner gesucht

Wesel : Eiskeller Diersfordt: Kooperationspartner gesucht

Um mehr Besucher in das Museum Eiskeller im Schatten des Diersfordter Schlosses zu locken, denkt der Vorstand des Heimatvereins der Herrlichkeit Diersfordt darüber nach, Ausstellungen in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Museum oder dem neuen LVR-Niederrheinmuseum zu zeigen. Das wurde jetzt während der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Kultur und Stadtmarketing im Weseler Rathaus bekannt.

Unter anderem war im Ausschuss von einer wie auch immer gearteten Kooperation die Rede und davon, dass der Eiskeller möglicherweise "Dependance" des Städtischen Museums oder des Niederrheinmuseums werden könnte. Das würde allerdings voraussetzen, dass das Haus durch die Stadt oder den Landschaftsverband Rheinland (LVR) erworben wird.

Der vor 30 Jahren gegründete Heimatverein hat, wie viele andere Vereine auch, aktuell das Problem, dass immer mehr Aktive der ersten Stunde ins Rentenalter gekommen sind und sich mehr und mehr aus der aktiven Vereinsarbeit zurückziehen. Die Suche nach jüngeren Kräften mit neuen Ideen ist alles andere als einfach. Hinzu kommt, dass die kulturellen Veranstaltungen im Eiskeller nicht immer so viel Publikum anlocken, wie erhofft. Das macht sich auch in der Kasse bemerkbar. Denn alleine mit Mitgliedsbeiträgen und durch private Spenden sind die Kosten nicht zu stemmen.

Nun möchte der Heimatverein Diersfordt in intensive Gespräch mit der Politik einsteigen, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen, um die erfolgreiche Arbeit des Heimatvereins fortsetzen zu können.

(RP)