Schermbeck: Ehrenamtskarten für Mitglieder des Bürgertreffs

Schermbeck: Ehrenamtskarten für Mitglieder des Bürgertreffs

Sieben Jahre nach der Einführung der nordrhein-westfälischen Ehrenamtskarte durch den Rat der Gemeinde Schermbeck am 21. Juli 2011 sind gestern im Rathaus gleich zehn Ehrenamtskarten an Mitglieder des Bürgertreffs Schermbeck verliehen worden. In dem Bewusstsein, dass die marode kommunale Kasse keine freiwilligen Ausgaben mehr erlaubt, beschloss der Gemeinderat im Jahre 2011 die Teilnahme an der landesweiten Aktion "Ehrensache". Die ersten beiden Karten wurden im Jahre 2012 an das Ehepaar Günter und Elke Volkmann für ihre Verdienste um das Netzwerk der Georgsgemeinde verliehen.

Gestern gehörten die Eheleute Volkmann erneut zum Kreis der Ausgezeichneten. Sie haben den Bürgertreff Schermbeck 2013 gegründet und im Jahr darauf dafür gesorgt, dass die Gruppe zu einem eingetragenen Verein wurde. "Ohne unser starkes Team säßen wir heute nicht hier", freute sich Elke Volkmann als Vorsitzende des Bürgertreffs über das besondere Engagement der Mitglieder Hans-Werner Blazejewicz, Anne Gellenbeck, Hartmut Geschwandtner, Hannelore Granica, Monika Rietz, Andrea Stemmermann, Birgit Wieschus und Heinrich Wulf.

Im Beisein des gemeindlichen Wirtschaftsförderers Friedhelm Koch überreichte Bürgermeister Mike Rexforth den aktiven Mitgliedern jeweils eine Ehrenamtskarte. "Das Ehrenamt ist eine tragende Säule der Gemeinde", würdigte Rexforth die Verdienste der Gruppe und fügte hinzu, "ich finde euer Engagement unheimlich toll, weil ihr durch euer bürgerschaftliches Engagement vielen Menschen unserer Gemeinde ein Gefühl von Lebensglück gebt und inzwischen zu einer herausragenden Institution geworden seid.

  • Mettmanner Bauverein : Langjährige Mitglieder ausgezeichnet

" Rexforth lobte die vielseitigen Aktivitäten der Gruppe. Für manche gebe es sogar schon Wartelisten. Inzwischen ist der Bürgertreff zu einem Erfolgsmodell für die weitere Region geworden. Alle zehn Ehrenamtler erhielten außerdem einen Schermbeck-Gutschein, mit dem man in 100 Schermbecker Geschäften kostengünstig einkauft.

(hs)