Wesel: Die moderne Büro-Gemeinschaft

Wesel: Die moderne Büro-Gemeinschaft

Drei Weseler Unternehmerinnen profitieren von der Arbeit unter einem Dach. Als "creativundco" bieten sie Marketing-Beratung, gestalterische Konzeption und Web-Programmierung.

Ein denkmalgeschütztes und renoviertes Jugendstil-Stadthaus bietet ihnen den nötigen kreativen Raum.

Dass die beiden Grafikdesignerinnen Katrin Scholz (machmalbunter) und Simone Köllman (eskades) sowie Webdesignerin Jessica Broermann (CommuniBit) sich 2010 im Unternehmerinnen Forum Niederrhein begegneten, war Zufall. Dass sie zwei Jahre später die moderne Bürogemeinschaft "creativundco" in einem denkmalgeschützten Gebäude in der Innenstadt gründeten, ist das Produkt reiflicher Überlegung.

"In unserer Branche gibt es hier und da den Bedarf zusammenzuarbeiten. Durch gemeinsame Aufträge und regelmäßige Treffen entstand ein enger Kontakt, den wir noch intensivieren wollten", berichtet Katrin Scholz.

Ein Geben und Nehmen

Die drei Jungunternehmerinnen gehen über den bereits üblichen Austausch von Wissen, Ideen und Erfahrungen hinaus und schaffen mit "creativundco" ein gemeinsam nutzbares und modernes Arbeitsumfeld. Co-working wird dieser Trend neudeutsch genannt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gestaltungskonzepte für Internetpräsenzen sowie Werbe- und Infomaterial erstellen Katrin Scholz und Simone Köllmann. Die technische Umsetzung übernimmt Jessica Broermann — einen Raum weiter.

  • Badminton : BV Wesel RW steht vor Herbstmeisterschaft

Die Türen der Büroräume stehen offen, geholfen wird auf Zuruf. Das spart Zeit bei gemeinsamen Projekten und bietet die Möglichkeit, Lösungen aus einer Hand anzubieten. Aus der Interaktion entstehen immer wieder neue Impulse und Ideen, die für die Weiterentwicklung und Kreativität wichtig sind. Hinzu kommt, dass Infrastrukturen, Ressourcen und Kontakte gemeinsam genutzt werden können und jeder von den Erfahrungen und dem Wissen des anderen profitiert. "Es ist ein Geben und Nehmen, das uns alle weiterbringt", sagt Simone Köllmann. Zusammen bieten die drei Fachkräfte professionelle Marketing-Beratung, gestalterische Konzeption, Web-Programmierung und Druckabwicklung.

Die Idee zu der modernen Bürogemeinschaft für Unternehmenskommunikation entstand im vergangenen Jahr. Anfang 2012 stieß das Trio auf die Räumlichkeiten in der Fluthgrafstraße 12. Das Haus — "zentral und trotzdem im Grünen" — hat es den kreativen Köpfen angetan. Wir waren uns sofort einig, dass es das richtige Umfeld für unsere Arbeit ist", erzählt Simone Köllmann.

Der klassische Charme des denkmalgeschützten Wohn- und Geschäftshauses — das früher die Bäckerei Arera beheimatete — wurde unter alten Teppichböden hervorgeholt und mit modernen Elementen kombiniert. "Wir bekommen viel positives Feedback für das Ergebnis", weiß Jessica Broermann zu berichten. Gerade ältere Leute, denen die Bäckerei Arera noch ein Begriff ist, seien häufig erstaunt über die Veränderungen. Da passiert es auch mal, wie Simone Köhler schildert, dass ein Kunde kommt und sagt: "Hier habe ich früher immer Brötchen geholt."

Kontakt creativundco, Fluthgrafstraße 12, Telefon 0281 3192923

www.creativ-co.de

(niel)
Mehr von RP ONLINE