1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Corona: Inzidenzwert im Kreis Wesel sinkt leicht

Entwicklung der Pandemie : Inzidenzwert im Kreis Wesel sinkt leicht

Die Corona-Pandemie entwickelt sich im Kreis Wesel weiter nach oben. Am Dienstagmittag meldet die Kreisverwaltung eine Zunahme um 34 auf nunmehr 2140 nachgewiesene Fälle. Parallel sinkt der Inzidenzwert leicht.

Die Kurve der Corona-Infektionen im Kreis Wesel steigt weiter, flacht sich aber im Vergleich zu den Meldungen nach dem Wochenende wieder etwas ab. Hatte die Kreisverwaltung am Montagmittag noch 74 neue Fälle gemeldet, so sind bis Dienstag, 27. Oktober 2020, 12 Uhr, 34 hinzugekommen. Die Gesamtzahl der labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt damit aktuell bei 2140.

Der Zuwachs verteilt sich auf zehn der 13 kreisangehörigen Kommunen. Am stärksten war er in Moers mit neun und in Kamp-Lintfort mit acht neuen Infektionsfällen. Jeweils vier kamen in Rheinberg und Schermbeck hinzu, drei in Voerde, zwei in Hamminkeln sowie jeweils einer in Dinslaken, Neukirchen-Vluyn, Wesel und Xanten.

Leicht abgenommen hat parallel der Sieben-Tage-Inzidenzwert. Er liegt derzeit bei 62,4. Am Montag hatte die Kreisverwaltung noch einen Wert von 68,3 angegeben. Nach Angaben des Landeszentrums für Gesundheit (LZG) liegt der Wert gar bei 59,6. Am Montag hatte das LZG noch eine Inzidenz von 62,9 gemeldet.

Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Seit Beginn der Pandemie hat es nun insgesamt 2140 Corona-Fälle im Kreisgebiet gegeben. In dieser Zahl sind auch all jene Patienten eingeschlossen, die als wieder genesen gelten oder die gestorben sind. Nach den Zahlen des Gesundheitsamtes gibt es derzeit 626 „aktive Fälle“, also Personen, die wegen einer bestätigten Corona-Infektion derzeit in Quarantäne sind.

Im Einzelnen werden für die Städte und Gemeinden folgende Werte gemeldet:

  • Alpen (12.450 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 33, davon genesen: 22.
  • Dinslaken (67.469 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 380, davon genesen: 254. Gestorben: 4.
  • Hamminkeln (26.861 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 83, davon genesen: 51. Gestorben: 1.
  • Hünxe (13.532 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 49, davon genesen: 42. Gestorben: 2.
  • Kamp-Lintfort (37.425 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 212, davon genesen: 139. Gestorben: 7.
  • Moers (103.680 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 622, davon genesen: 436. Gestorben: 5.
  • Neukirchen-Vluyn (26.991 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 99, davon genesen: 76. Gestorben: 5.
  • Rheinberg (31.004 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 157, davon genesen: 97. Gestorben: 1
  • Schermbeck (13.643 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 70, davon genesen: 60.
  • Sonsbeck (8725 Einwohner) Nachgewiesene Infektion: 37, davon genesen: 24. Gestorben: 3
  • Voerde (35.996 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 139, davon genesen: 94. Gestorben: 1
  • Wesel (60.295 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 174, davon genesen: 123. Gestorben: 1.
  • Xanten (21.644 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 85, davon genesen: 63. Gestorben: 3.
  • Kreis Wesel insgesamt (459.715 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 2140, davon genesen: 1481, aktuell aktive Fälle: 626. Gestorben: 33

Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

(fws)