Wesel: CDU: Mietzuschuss für Neugründer

Wesel: CDU: Mietzuschuss für Neugründer

Die CDU fordert in einem Schreiben an Stadtchefin Ulrike Westkamp (SPD), dass Wesel dem Beispiel anderer Städte folgt und "gründungsfreundliche Kommune" wird. Dazu solle die Wirtschaftsförderungsabteilung verstärkt neben der Standortwerbung für bestehende Unternehmen besonders junge Menschen auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleiten und unterstützen, fordern Fraktionschef Jürgen Linz und Ratsherr Karl-Heinz Ortlinghaus.

Neben der Unterstützung bei Behördengängen und der Vermittlung von Ansprechpartnern bei Verbänden sei im Einzelfall auch eine Unterstützung bei den Mietkosten für das Ladenlokal in den ersten ein bis zwei Monaten und der Werbung für das neue Angebot in Zusammenarbeit mit "Wesel Marketing" vorstellbar.

Dies könne ein Weg sein, Läden in Wesel anzusiedeln, die sonst nicht überall zu finden sind und aufgrund ihres besonderen Angebots verstärkt Kunden anlocken. "Inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte werden in vielen Städten immer seltener. Entgegen diesem Trend haben wir erfreulicherweise noch Weseler Traditionsgeschäfte mit ihrem besonderen Flair", heißt es in dem Schreiben.

(sep)