Café Vesalia am Weseler Bahnhof jetzt mit Musik und Mittagessen

Inklusiv und günstig : Café Vesalia jetzt regelmäßig mit Musik und Mittagessen

Vor gut 100 Jahren war das Umfeld des Bahnhofs für Wesel ein kulturelles Centrum und Ausgeh-Viertel. Das vor vier Jahren von der Sozialpsychiatrischen Initiative Xanten (Spix) dort eingerichtete Café Vesalia will einen Beitrag leisten, so ein Flair zurückzuholen – durchaus im Zusammenspiel mit dem nahen Kulturspielhaus Scala.

Wie Spix-Geschäftsführer Jo Becker am Donnerstag sagte, wird es ein inklusives Kultur-Café. Los geht’s am heutigen Freitag mit Festus & the Rheingeister. Volker Fest und Theo Obermann spielen ab 19.30 Uhr auf. Morgen ist Matt Warren mit Stücken aus den 60er und 70er Jahren zu Gast. Fortan gibt es jeden Freitagabend ruhige Klänge und samstags Partystimmung. Bei freiem Eintritt und erweitertem gastronomischen Angebot zu kleinen Preisen.

Der Ansatz, Benachteiligte am normalen Leben und Arbeiten teilhaben zu lassen, wird für Kunden und Personal weiterentwickelt. Im von Annette Fehr (Café) jetzt mit Jana Kunze (Küche) geleiteten Vesalia haben 18 der 24 Beschäftigen ein Handicap. In der Spix-Werkstatt in Blumenkamp unter Leiterin Margret Sanders ist ein gutes Jahr für die neuen Anforderungen trainiert worden. Diese betreffen die ausgedehnten Öffnungszeiten am Wochenende ebenso wie die erweiterte Speisekarte und das Servieren. Neu im Angebot ist von Montag bis Samstag unter anderem ein täglich wechselndes Mittagsgericht. Ferner gibt es neben vielfältiger Frühstücksauswahl auch „Varia Vesalia“. Kunze versteht darunter vegane, vegetarische, aber auch fleischhaltige kleine Speisen, die sich kombinieren lassen oder mit anderen am Tisch geteilt werden können. Ulis Wurstbrötchen – bekannt aus dem legendären früheren Café Fehr an der Pastor-Janßen-Straße – sind ebenso weiter zu haben wie die berühmten Kuchen und Torten. Fürs Kaffeehaus-Ambiente sorgt das Interieur mit historischen Kleinigkeiten, zeitlosem Mobiliar und großen Scheiben für den Blick aufs Leben. Montags bis donnerstags 8 bis 18 Uhr, freitags 8 bis 22 Uhr, samstags 10 bis 22 Uhr, sonntags 14 bis 18 Uhr

(fws)