1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Bürgerentscheid in Hamminkeln: Andrang hält an

Hamminkelner Streit : Bürgerentscheid in Hamminkeln: Andrang hält an

Am Dienstagabend hatten genau 1000 Hamminkelner ihr Votum abgegeben, am Mittwoch kamen 617 dazu.

Der Bürgerentscheid zur Ratsverkleinerung hat weiter enormen Zulauf. Wie Astrid Terhorst vom Wahlvorstand im Rathaus am Mittwoch mitteilte, haben 1617 Hamminkelner ihre Stimmen abgegeben. Dazu kommen bisher 1670 Briefwähler. Damit ist nicht nur die 3000er-Schwelle überwunden, es gibt auch kein Anzeichen, dass das Interesse abnimmt, mit Ja oder Nein zum Vorschlag abzustimmen, den Rat von 38 auf 28 Mitglieder zu verringern. Am Dienstagabend hatten genau 1000 Hamminkelner ihr Votum abgegeben, am Mittwochvormittag kamen 617 dazu. „Das zeigt: Wir haben hier keine Langeweile, wir sind dauerhaft beschäftigt, weil der Zustrom nicht abreißt“, sagte Astrid Terhorst. Der dreiköpfige Wahlvorstand betreut das einzige Wahllokal, das im Foyer des Rathauses steht. Drei Leute sind vorgeschrieben, damit Beschlussfähigkeit vorliegt bei Verfahrensfragen. Vorsteher ist übrigens der ehemalige Vorstandsbereichsleiter Jürgen Palberg. Noch bis Sonntag um 18 Uhr kann abgestimmt werden. Im Rathaus wird es ab 18.30 Uhr eine kleine Ergebnispräsentation geben. Auch auf der städtischen Homepage ist das Ergebnis zu sehen.

(thh)