Bürgerbusverein in Mehrhoog begrüßt den 100.000 Fahrgast

Zehner-Karte als Geschenk : Bürgerbusverein begrüßt den 100.000 Fahrgast

Maria Möllenbeck erhielt in Mehrhoog einen Blumenstrauß und eine Zehner-Karte überreicht

Der Bürgerbus Mehrhoog hat jetzt den 100.000. Fahrgast aufgenommen – pünktlich nach Fahrplan um 8.18 Uhr an der Waldstraße.

Bei der Jubiläums-Fahrerin handelt es sich um Maria Möllenbeck, die sich auf den Weg gemacht hatte, um an einem morgendlichen Kaffeetrinken am anderen Ende des Ortes teilzunehmen. Nachdem auch der Rollator sicher angeschnallt war, gratulierte zunächst der Vorsitzende des Mehrhooger Bürgerbusvereins, Peter Timm, der immer noch sehr überraschten Dame zu ihrem Glückstag.

Timm überreichte der Kundin einen Blumenstrauß, etwas Süßes sowie eine Zehner-Karte zur weiteren kostenlosen Nutzung des Mehrhooger Bürgerbusses. Wie Möllenbeck verriet, nimmt sie seit dem Jahr 2017 regelmäßig das Angebot an, den Bürgerbus für Arztbesuche, Einkäufe und private Termine zwischen Mehrhoog und Hamminkeln zu nutzen.

Ein weiteres, wichtiges Argument für die Fahrten mit dem Bürgerbus sind für sie die sehr aufmerksamen und hilfsbereiten Fahrer. Das gibt gerade älteren Mitbürgern ein gutes Gefühl, von morgens um 7 Uhr bis abends 19 Uhr sicher von A nach B gefahren zu werden.

Der Bürgerbus Mehrhoog fährt nach einem festen Fahrplan – dort, wo gewerblicher Linienverkehr wirtschaftlich nicht mehr tragbar ist.

(RP)