Wesel: Brand an Güterzug löst Großeinsatz aus

Wesel: Brand an Güterzug löst Großeinsatz aus

Gut eine Stunde lang - von etwa 15.20 bis 16.15 Uhr - ruhte der Bahnverkehr auf der Hollandlinie. Im Weseler Bahnhof war ein Brand an einem Güterzug zu löschen.

Nach ersten Mitteilungen der Feuerwehr hatte Funkenflug vom Stromabnehmer die Bodenbohlen von zwei Flachwagen unmittelbar hinter der Lok in Brand gesetzt. Laut Bundespolizei sollen jedoch überhitzte Bremsen die Ursache dafür gewesen sein, dass zwei Bahnschwellen Flammen fingen.

Die Wehr löschte den Brand schnell und war froh, dass angehängte Gas-Kesselwagen nicht betroffen waren. Feuerwehr, Polizei und Bundespolizei waren mit etlichen Kräften im Einsatz. Offenbar hatte der von den Niederlanden kommende Zug schon in Elten Böschungsbrände ausgelöst. Auch im Weseler Stadtteil Feldmark war am Bahndamm ein Flächenbrand zu löschen.

(fws)