Bewerbungstipps: Was Azubis empfehlen

Wie bewirbt man sich? : Vorbereitung ist das A und O

Byk-Azubi: Sich vor Ort mit Verantwortlichen austauschen, kann fürs Bewerbungsgespräch sehr helfen.

Sebastian Becherer aus Wesel, 19, Auszubildender Lacklaborant: „Vorbereitung ist bei einem Bewerbungsgespräch das A und O! Deshalb ist es wichtig, dass Du Dich im Vorfeld über den von Dir angestrebten Ausbildungsberuf und über das Unternehmen informierst. Dabei kann Dir ein Blick auf die Website des Unternehmens helfen. Wenn der Ausbildungsbetrieb einen „Tag der offenen Tür“ veranstaltet, solltest Du diese Möglichkeit auf jeden Fall nutzen, um Dich vor Ort mit den Verantwortlichen auszutauschen. Durch eine gute Vorbereitung kannst Du dann auch häufig gestellten Fragen, wie beispielsweise ‚Warum möchten Sie in unserem Unternehmen Ihre Ausbildung machen?’, deutlich entspannter entgegensehen.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE