1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Hamminkeln: Betuwe: Start für Lärmschutz

Hamminkeln : Betuwe: Start für Lärmschutz

Seit Jahren fordert die Region für die Betuwe innovativen Lärmschutz. Nun kommt er auf leisen Sohlen. Die Bahn behandelt den Durchbruch wie eine Alltäglichkeit: "In den Nächten 26. bis 30. September, jeweils von 22 bis 6 Uhr, wird im Bahnhof Mehrhoog gearbeitet." Es folgt der entscheidende Satz: "In Gleis 2 werden Schienenstegdämpfer eingebaut." Darauf haben die Anrainer ewig gehofft. Mehrhoog gehört zu den insgesamt sieben Kilometer langen Testabschnitten auf der Betuwe für neuartigen Lärmschutz.

Das Gleis von Wesel in Richtung Empel wird in den Nächten zwischen 23.30 und 4.30 Uhr gesperrt. Regionalzüge halten dann in Feldmark am Bahnsteig der Gegenrichtung, in Mehrhoog an Gleis 1. Die Bahn bittet die Anwohner für die nächtliche Störungen um Verständnis. Das kann die Bahn in dem Fall voraussetzen.

(RP)