1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Schermbeck: Bei "McTechnology" wird repariert statt entsorgt

Schermbeck : Bei "McTechnology" wird repariert statt entsorgt

Wer ein Smartphone ins Wasser fallen lässt oder plötzlich feststellt, dass eine externe Festplatte nicht mehr richtig "anspringen" will, der steht ebenso hilflos da wie ein Fernseh-Fan, dessen Satellitenanlage auf dem Dach nur noch eiernde Bilder auf dem Bildschirm hinterlässt. Einer, der für solche Probleme mit PCs, Tablets, Smartphone & Co in aller Regel eine Lösung findet, ist Marco Cudio. Seit dem 1. Mai betreibt der Kommunikationselektroniker (43) das Geschäft "McTechnology" an der Mittelstraße 32.

In dem Bemühen, neue Firmen in Schermbeck zu besuchen und deren Geschäftsinhalte kennenzulernen, besuchte Bürgermeister Mike Rexforth gemeinsam mit Wirtschaftsförderer Friedhelm Koch den Betrieb. "Das ist eine absolute Bereicherung für die Mittelstraße", sagte Rexforth. Es sei von Vorteil, wenn man für viele technische Probleme nun einen Ansprechpartner in zentraler Lage habe. Koch sieht in dem Betrieb zugleich ein gutes Angebot für die Jugend, die ja besonders stark mit der komplizierten Technik immer vielseitiger werdender Gerätschaften konfrontiert sei.

Cudio wurde in Deutschland ausgebildet. Er ist in die Handwerksrolle der Handwerkskammer Düsseldorf eingetragen. Seine Devise "Man muss nicht gleich alles fortwerfen" ist in der heutigen Wegwerf-Gesellschaft fast in Vergessenheit geraten, weil in vielen Fällen selbst von Handwerksbetrieben die Anschaffung eines neuen Gerätes empfohlen wird. Den Weg der Neuanschaffung möchte Cudio nach Möglichkeit all seinen Kunden ersparen. Sein Ehrgeiz ist es, das ihm gebrachte Gerät aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik zu reparieren.

(hes)