Bauernprotest wird am Montag Verkehr erheblich stören

Konvoi nach Düsseldorf : Bauernprotest wird am Montag Verkehr erheblich stören

Der Traktorkonvoi startet gegen 7 Uhr von dem Parkplatz der Rundsporthalle an der Straße An de Tent in Wesel und fährt von dort aus in Richtung Düsseldorf. Schon vorher ist mit Störungen zu rechnen.

Für Montag sind auch im Kreis Wesel wieder Bauernproteste angekündigt. Die Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsstörungen. Anlässlich einer Großkundgebung in Berlin zur aktuellen Agrarpolitik ziehen auch die Landwirte aus dem Kreis Wesel und der Umgebung wieder auf die Straße. Der Treckerkonvoi startet gegen 7 Uhr von dem Parkplatz der Rundsporthalle an der Straße An de Tent in Wesel und fährt von dort aus in Richtung Düsseldorf. Die Route führt die Traktoren über folgende Strecken: Kurt-Kräcker-Straße und Dinslakener Landstraße in Richtung Voerde – weiter über die Willy-Brandt-Straße (B8), die Hindenburgstraße (B8), die Weseler Straße (B8), die Willy-Brandt-Straße (B8) bis nach Duisburg. Es ist davon auszugehen, dass der Konvoi der langsam aufeinanderfolgend fahrenden Traktoren mehrere Kilometer lang sein wird. Aufgrund der Vielzahl an Einmündungen und Zufahrtstraßen auf den Wegstrecken im Kreis Wesel ist mit erheblichen Verkehrsstörungen zu rechnen. Bereits vor 7 Uhr kann es eng werden auf den Straßen. Die Polizei empfiehlt: Wer kann, sollte die geplante Wegstrecke großräumig umfahren. Die Kreispolizeibehörde Wesel hat am Montag ab 7 Uhr unter der Rufnummer 0281 1071050 ein Bürgertelefon eingerichtet.

(sep)