Hamminkeln: Bannert-Schlabes geht mit großem Rückhalt ins Rennen

Hamminkeln : Bannert-Schlabes geht mit großem Rückhalt ins Rennen

Jetzt ist es offiziell: Roswitha Bannert-Schlabes (53) zieht für die CDU in den Kampf ums Bürgermeisteramt in Hamminkeln. Die Mitgliederversammlung ihrer Partei nominierte sie gestern Abend im Saal der Ringenberger Gaststätte Buschmann mit 87,2 Prozent.

Die Brünerin erhielt in geheimer Wahl 68 von 78 Stimmen bei sechs Nein-Stimmen und vier Enthaltungen. CDU-Vorsitzender Norbert Neß hatte nicht nur den obligatorischen Blumenstrauß für die frisch gekürte Kandidatin dabei. Er hatte auch ein symbolisches Geschenk. Die gebürtige Dortmunderin bekam eine BVB-Mütze mit der Aufschrift "Pöhler". Denn Wahlkampf sei ja wie Straßenfußball. Bannert-Schlabes freute sich riesig und bekannte: "Das Ergebnis macht mich ein bisschen sprachlos."

(fws)
Mehr von RP ONLINE