An Der B 8: Bakenkette sichert Naturschutzgebiet

An Der B 8: Bakenkette sichert Naturschutzgebiet

An der B 8 Richtung Dinslaken zieht sich vom Weseler Stadtrand aus bis zur Lippebrücke nun ein stabiles rot-weißes Band. Mit der hier dereinst querenden B 58-Südumgehung hat die Absperrung von Straßen NRW nur insofern zu tun, dass sie Folgen des jüngsten Kahlschlags begrenzen soll.

Dieser war bekanntlich eine Vorbereitung für die Mega-Baustelle. Die Bakenkette aber, wie Gregor Hürter vom Landesbetrieb die Konstruktion nennt, soll das Naturschutzgebiet an der Lippemündung sichern. Die untere Landschaftsbehörde beim Kreis Wesel habe darum gebeten, sagte Hürter gestern. Denn es würden immer wieder Spaziergänger, teils auch mit Hunden, ins Schutzgebiet gehen, seitdem die Bäume und Büsche entfernt worden sind. Die hatten wie eine natürliche Barriere gewirkt.

(fws)