Wesel: Bahnsteige in Wesel werden modernisiert und angehoben

Wesel: Bahnsteige in Wesel werden modernisiert und angehoben

Die Bahn hat mit den Modernisierungsarbeiten im Weseler Bahnhof begonnen. Die Baustelle wurde in den Sommerferien schon eingerichtet, nun steht am 2. September der offizielle erste Spatenstich mit Vertretern von Bahn, Land, VRR und Stadt an. Bei dem Projekt im Rahmen der Modernisierungsoffensive Bahnhöfe (MOF) geht es um die Sanierung der heruntergekommenen Bahnsteige.

Deren Zustand fällt bisher besonders auf, weil der Bahnhofstunnel und das Umfeld in den letzten Jahren erneuert wurden. Wie die Bahn gestern mitteilte, sei mit der Fertigstellung Mitte 2015 zu rechnen. Auf der Modernisierungsliste stehen die Beleuchtung der Bahnsteige, die Erweiterung der Videoüberwachung sowie ein Leitsystem, um die Situation behindertengerecht zu gestalten. Für Reisende und Pendler wichtig ist, dass die Bahnsteigkanten und Oberflächen auf einer Länge von 200 Meter erneuert bzw. angehoben werden, um leichter in die Züge einsteigen zu können.

Dazu werden die Dächer, durch die es teils durchregnet, auf 45 Meter Länge erneuert. Auch werden die Lautsprecher und Lampen ausgetauscht. Zum Modernisierungspaket gehören ebenso Beschilderungen und Uhren.

(thh)
Mehr von RP ONLINE