B70: Zwei Schwerverletzte bei Autounfall in Hamminkeln

B 70 teilweise gesperrt : Zwei Schwerverletzte bei Autounfall in Hamminkeln

Bei einem Verkehrsunfall auf der Weseler Straße sind am Mittwochmorgen gegen 8.45 Uhr eine Autofahrerin aus Bottrop und ein Autofahrer aus Steinfurt schwer verletzt worden.

Die 47-jährige Smart-Fahrerin war laut Polizei aus einer privaten Hauszufahrt nach rechts auf die Weseler Straße (B 70) abgebogen. Danach wollte sie nach links in den Brendgesweg einbiegen. Gleichzeitig kam ein 18-jähriger Fahrer eines blauen Lupo von hinten und wollte den Smart überholen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Smart schleuderte auf ein angrenzendes Feld und kam erst auf der Seite zum Stillstand. Der Lupo geriet ebenfalls in Schleudern, touchierte einen Leitposten und kam auch auf dem Feld zum Stehen. Krankenwagen brachten die Autofahrerin und den Autofahrer mit schweren Verletzungen in Weseler Krankenhäuser. Auch zwei Beifahrer des Lupo-Fahers sind mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser nach Borken und Bocholt gebracht worden. Ein Gutachter hat sich die Unfallstelle angesehen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Für die Zeit der Unfallaufnahme (bis etwa 12 Uhr) musste die B 70 teilweise komplett gesperrt werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE