1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Azubis stellen in Corona-Krise mit Internet-Plattform Kontakt zu Helfern her

Plattform im Internet : Azubis stellen Kontakt zu Helfern her

Kai Quinders aus Voerde und Lukas Dymski aus Wesel haben eine Internetseite erstellt. Unter www.azubis-helfen.de bieten sie mit weiteren Auszubildenden Hilfe an. Sogar Nachhilfeunterricht für Schüler haben sie im Angebot.

Viele Arbeitnehmer befinden sich zurzeit im Homeoffice. Dazu zählen auch die Azubis der Westnetz GmbH aus Wesel. Die Arbeit im Homeoffice kostet viel Geduld und Motivation. Dabei verleitet der heimische Arbeitsplatz manchen vielleicht auch mal zum Zurücklehnen. Aber nicht bei Kai Quinders aus Voerde und Lukas Dymski aus Wesel.

Die beiden Azubis des ersten Lehrjahres haben die Zeit genutzt, eine Internetseite zu erstellen. Unter www.azubis-helfen.de bieten sie mit weiteren Auszubildenden Hilfe an. Von der Corona-Krise betroffene und eingeschränkte Menschen können auf dieser Seite einfach und unkompliziert Kontakt mit den Helfern aufnehmen. Dazu hat sich ein Helferteam um die beiden zusammengestellt. „So wird die anfallende Arbeit gleichmäßig aufgeteilt und stets zeitnah bearbeitet“, erklärt Lukas Dymski.

 ...Lukas Dymski ist der andere.
...Lukas Dymski ist der andere. Foto: Westnetz

An die Azubis können sich jedoch nicht nur Menschen wenden, die etwa Hilfe beim Einkaufen benötigen. Lukas Dymski und Kai Quinders war es besonders wichtig, auch an die jungen Leute zu denken. Wer gerade nicht zur Schule geht, der kann auch seine üblichen Nachhilfestunden nicht wahrnehmen. „Aber die Fragen und Unklarheiten bleiben ja trotzdem“, sagt Dymski. Daher bieten die Azubis den jungen Leuten Nachhilfe zum Beispiel via Videochat an. Wer jetzt gerade vor Prüfungen stehe, brauche nicht auch noch den zusätzlichen Stress, auf die irgendwann wieder stattfindende Nachhilfe zu warten, sagen die beiden.

Auch Menschen, die sich derzeit im Homeoffice befinden und technische Probleme, etwa bei der Einrichtung des VPN-Zugangs haben, können die Helfer kontaktieren. Die für die Erstellung der Internetseite nötigen Fähigkeiten haben sich die Azubis entweder selber angeeignet oder von ihren Ausbildern vermittelt bekommen.

(RP)