1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Autokino in Wesel startet: Infos zu Tickets, Preis und Einlass

Die gute Nachricht : Autokino in Wesel am Rhein startet

Am Mittwoch startet das Autokino in Wesel an der Rheinpromenade. Derzeit laufen die letzten Vorbereitungen für den Start. Gezeigt wird zum Auftakt der französische Film „Rebellinnen“. Die Veranstalter betonen, dass alle notwendigen Schutzvorkehrungen eingehalten werden könnten.

(RP) Autokino an der Rheinpromenade: Vom Mittwochabend bis Sonntagabend werden auf dem Festplatz Filme gezeigt: Die Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe (Nispa) hat die Aktion initiiert, am Mittwochnachmittag trafen das Weseler Stadtmarketing und die Feuerwehr letzte Vorkehrungen vor dem  Start mit dem französischen Film „Rebellinnen“ Alle Schutzvorkehrungen sind getroffen: Die Autos stehen mindestens zwei Meter voneinander entfernt, die Tickets werden beim Online-Kauf bargeldlos bezahlt, zuhause ausgedruckt und beim Kinoeinlass durch das geschlossene Fenster gescannt. Speisen und Getränke können je nach Bedarf mitgebracht werden. Eine 16 mal 8 Meter große sogenannte Air-Screen-Leinwand ist aufgestellt, der Ton kommt per UKW-Frequenz aus dem eigenen Autoradio. 250 Tickets werden pro Film verkauft, der Preis beträgt 20 Euro pro Fahrzeug zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Die Filme beginnen jeweils um 21 Uhr, 60 Minuten vorher startet der Einlass. Am Donnerstag wird der Film „Bohemian Rhapsody“ gezeigt. Alle Infos auf https://nispa-autokino.ticket.io/

(sep)