Voerde: Auseinandersetzung nach Fußballspiel

Voerde: Auseinandersetzung nach Fußballspiel

Nach dem Fußballspiel zwischen dem SV Spellen II und Viktoria Wesel in der Kreisliga C kam es am Sonntagnachmittag zu mehreren Körperverletzungsdelikten.

Ein 31-jähriger Spieler von Viktoria Wesel bewarf einen Betreuer von Spellen mit einem Fußballschuh. Daraufhin entstand eine Auseinandersetzung, bei der - neben jeweils zwei Spielern der beiden Mannschaften - auch die 20-jährige Lebensgefährtin des Betreuers und die 24-jährige Ehefrau des Spielers beteiligt waren. Auch Besucher des Spiels waren involviert.

Acht Personen wurden durch Tritte und Schläge leicht verletzt, eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht nötig.

(ots)