1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Schermbeck: Appenzeller bleibt Präsident

Schermbeck : Appenzeller bleibt Präsident

44 Mitglieder des Schützenvereins Weselerwald und Umgebung beteiligten sich an der Jahreshauptversammlung im Landhotel Voshövel. Im Beisein des amtierenden Schützenkönigs Andreas Hülsmann begrüßte Präsident Andreas Appenzeller in besonderer Weise auch Bernd Hülsmann als Sieger des Preisschießens und den ehemaligen Präsidenten Johannes Ebbert sowie den Tambourmajor Sebastian Gernemann.

Bei den Vorstandswahlen wurde Präsident Appenzeller in seine dritte Amtszeit für weitere drei Jahre gewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden der Kompanieführer Andreas Limberg, der zweite Fahnenoffizier Andre Bohmkamp und der zweite Jugendkompanieführer Tim Tegründe. Nachdem die Versammlung dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt hatte, das Amt des Königsadjutanten mit in die Statuten aufzunehmen, wurde Matthias Winkelmann für zunächst ein Jahr als Königsadjutant gewählt. Seine Hauptaufgabe wird neben der allgemeinen Unterstützung der Vorstandsarbeit die Betreuung des Königspaares und des Throns sein. Das Amt des ersten Jugendkompanieführers, welches Matthias Winkelmann bislang bekleidete, übernimmt Christian Bohmkamp.

Das Doppelkopfturnier für Vereinsmitglieder und deren Partner veranstaltet der Verein am 4. März. Das Osterfeuer wird am 31. März abgebrannt; der Platz steht noch nicht fest. Für das Traditionspokalschießen, das der Schützenverein Havelich am 8. April in Brünen ausrichtet, trainieren die Weselerwalder Schützen am 11., 18., 25. März sowie am 2. April jeweils ab 10 Uhr auf dem KK-Schießstand am Voshövel. Das Weselerwalder Schützenfest steigt vom 9. bis 11. Mai, das Preisschießen im Oktober.

(hs)