Wesel: Anja Lerchs ganz persönliche Hommage

Wesel: Anja Lerchs ganz persönliche Hommage

Die bekannte Duisburger Sängerin hat ein neues Doppelalbum herausgegeben. Am Freitag, 29. Juni, stellt sie erstmals live vor - im Schwarzen Adler in Rheinberg-Vierbaum. Mit dabei ist die Cellistin Anja Schröder.

Seit 30 Jahren ist die Duisburgerin Anja Lerch als Sängerin unterwegs. Sie ist im WDR-Rockpalast aufgetreten, hat bei "Voice of Germany" im Fernsehen für Furore gesorgt, ist in unzähligen Clubs und bei Open-Air-Festivals aufgetreten - bis hin nach Russland. Seit mehr als zehn Jahren ist sie erfolgreich mit ihren Mitsingkonzerten, die als "Anjas Singabend" bekannt sind. Auch im Schwarzen Adler in Rheinberg kann man sie in dieser Rolle regelmäßig erleben.

Knapp 50 Jahre alt ist Anja Lerch - da kommt so einiges an Lebenserfahrung zusammen: Geschichten aus ihrem Leben singt sie à la Aretha Franklin als Blues, aber auch Rock-Hymnen für starke Frauen, Pop, gefühlvolle Balladen oder zum Nachdenken anregende Singer-/Songwriter Songs bis hin zu Göttinnen-Songs, die an die Mystik einer Kate Bush erinnern, hat sie drauf. Dabei begleitet sie sich am Klavier, singt zum vorproduzierten Halbplayback oder geht an der Loopstation zurück zu ihren Wurzeln mit einer Jimi-Hendrix-Collage und moderiert wie gewohnt locker und spontan mit Ruhrpottcharme durch den Abend. Jetzt hat Anja Lerch eine neue Platte aufgenommen. Es heißt "Hommage" und ist ein Doppelalbum. Darauf zu hören sind kraftvolle, zauberhafte, wunderbare Songs zum Entspannen, Mitsingen, Tanzen oder einfach nur zum Genießen. Mit deutschen und englischen Texten, die anregen zum Nachdenken, sich selber zu finden oder trösten. Auf jeden Fall haben die allesamt selbst geschriebenen Songs immer positive Energie. Mit der Cellistin Anja Schröder von den Duisburger Sinfonikern tritt sie nun im Schwarzen Adler an der Baerler Straße 96 in Rheinberg-Vierbaum auf. Dort stellt sie das neue Album erstmals live vor. Das Konzert findet am Freitag, 29. Juni, um 20 Uhr, im Adler statt. Karten zum Vorverkaufspreis von 16 Euro zuzüglich Voverkaufsgebühren gibt es in Rheinberg in der Buchhandlung Schiffer/Neumann am Holzmarkt, im Schwarzen Adler täglich ab 17 Uhr oder in Duisburg an der Konzertkasse Lange, Kuhstraße 14.

(up)
Mehr von RP ONLINE