Wesel: Amprion mit zwei von drei Trassen ab Wesel im Zeitplan

Wesel: Amprion mit zwei von drei Trassen ab Wesel im Zeitplan

Während die neue Hochspannungsleitung von der Umspannanlage Niederrhein in Obrighoven nach Meppen in Bau ist, soll 2016 auch mit der Leitung nach Doetinchem (Niederlande) begonnen werden.

Beide Projekte befänden sich im Zeitplan, sagte Andreas Preuß, Sprecher des Netzbetreibers Amprion (Dortmund), gestern auf RP-Anfrage. Hinterher hinke nur der Abschnitt Wesel-Krefeld, weil aktuell eine Unterquerung des Rheins bei Götterswickerhamm geprüft wird, die bislang gesetzlich nicht erlaubt war. Anderswo verzögern sich die Strom-Autobahnen von Nord- nach Süddeutschland erheblich, wie die "Süddeutsche Zeitung" mit Bezug auf einen Bericht der Bundesnetzagentur berichtete.

(fws)