1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Am Sockel der rekonstruierten Rathaus-Fassade in Wesel blühen Salze aus

Rekonstruierte Spätgotik : An Rathaus-Fassade blühen nach Regen jetzt Salze aus

Nicht schön, aber kein Drama und bald wieder weg: So dürfen zum Glück die weißen Flecken bewertet werden, die sich derzeit am Sockel der rekonstruierten Rathaus-Fassade am Großen Markt zeigen. Die Ausblühungen sind Salze, die sich leicht mit Bürste und Wasser entfernen lassen, sagt Richard Wolsing von der Bürgerinitiative Historisches Rathaus Wesel auf Anfrage unserer Redaktion.

Auch er hatte zugegebenermaßen erst mal einen Schrecken bekommen, als er über die weißen Flecken informiert worden war. Aber es war eben kein schlimmer Streich mit Farbe passiert, sondern nur die Folge eingedrungener Feuchtigkeit nach den jüngst ergiebigen Niederschlägen.

Die Ablagerungen würden bald entfernt, sagt Wolsing. Er glaubt, dass die Ursache in der oberen Umrandung des Absatzes an der Außentreppe liegt. Dort könne Wasser wohl leicht in den Sandstein eindringen und auf dem Weg nach draußen Salze einsammeln. Beim Austritt trockne dann das Wasser ab und zurück blieben die Salze.

(fws)